Impressum/Datenschutz Kontakt Wissenschaftlicher Beirat EMDR Akademie - Niederlassung Hamburg Termine Ausbildung Startseite
Was ist EMDR? EMDR Ausbildung Traumatherapie Ausbildung EMDR-Spezial-Module Brainlog Burnout Coach EMDR-Netzwerk Therapeuten-Liste ABC EMDR Musik EMDR und mehr Links EMDR-Blog

Anwendungsgebiete von EMDR

Wo wird EMDR eingesetzt?

Die schnelle und hohe Wirkweise von EMDR macht es zum idealen Instrument für die Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen. Wenn man heute in Zeitungen von Amokläufern oder Sparkassenüberfällen liest, kann man deshalb davon ausgehen, dass fast immer sofort EMDR-Therapeuten hinzugerufen werden, um im Rahmen einer therapeutischen Erstintervention die Opfer und Augenzeugen zu behandeln.

Die Anwendung beschränkt sich jedoch nicht auf die Traumatherapie: Mittlerweile wird EMDR auch eingesetzt bei nahezu sämtlichen Angststörungen, Phobien, substanzgebundenen Süchten, psychosomatischen Störungen, Schmerzzuständen – und die Indikation weitet sich immer mehr aus. Sogar ein spezielles Coaching-Konzept wirkt höchst effizient auf der Basis von EMDR.

Worauf muss bei der Anwendung geachtet werden?

Die Arbeit mit EMDR in der Traumatherapie erfordert viel Verantwortungsbewusstsein. Dadurch, dass der Patient das traumatische Erlebnis bei EMDR erneut durchlebt, kann bei falscher Anwendung das Trauma sogar noch verstärkt werden. Deshalb sollten in schweren Fällen EMDR-Maßnahmen nur von voll ausgebildeten Psychotherapeuten, die ausreichend in EMDR geschult sind, durchgeführt werden!
Ich hatte seinerzeit die Möglichkeit, die offizielle EMDR-Ausbildung in Wien zu absolvieren und bin wohl einer der wenigen Heilpraktiker für Psychotherapie, denen dies gelang, bevor auch in Österreich strengere Zulassungsbeschränkungen eingeführt wurden. Sicherlich erfordert die Arbeit mit EMDR ein hohes Maß an Kompetenz und Verantwortung, aber nicht jeder ist gleich unqualifiziert, nur weil er nicht Arzt oder Kassentherapeut ist. Es wäre schade, einer großen Zahl von Therapeuten und Coaches ein Instrument vorzuenthalten, dass ihnen und ihren Klienten ein wahrer Segen sein kann, vor allem, da es ein weites Feld von weniger kritischen Anwendungsbereichen gibt, in denen EMDR überaus erfolgreich eingesetzt werden kann.